Regionen - Attraktionen

Sey-Strand2.JPG (42284 Byte)

Seychellen

Ein Inselparadies vor Afrika



Mahé
, die Hauptinsel, mit Hauptstadt und Flughafen ist erstes Ziel.
Üppige, tropische Vegetation mit prachtvoller Pflanzenwelt, seltene
Vogelarten und leicht erreichbare Traumstrände sind zu entdecken. Ein
Künstlerdorf und der botanische Garten sind empfehlenswert, aber auch
eine Bergwanderung.
Sehr gute Tauchreviere sind von hier zu erreichen, und hier sind auch die
meisten Tauchbasen. Auf Mahé werden Schiffe gechartert, und die Insel ist Ausgangspunkt für Segeltouren und andere Schiffsreisen bis hin nach
Aldabra.

Der Marine National Park vor Mahé ist Hort von vielen Seevögeln und
Brutstätte der Schildkröten, und er ist tagsüber von Mahé zu besuchen.


Auf Praslin findet man eine gute Auswahl von sehr schönen, nicht zu
großen Hotels und Lodges direkt am Strand. Hier liegt auch das Vallée de Mai, wo die Coco de Mer wächst. Es ist die Insel, die vornehmlich von den Kreuzfahrtschiffen angesteuert wird. In unmittelbarer Umgebung liegen kleinere Inseln mit Attraktionen wie den Schildkröten von Curieuse oder dem Vogelparadies von Cousin.

Sey-Strand.jpg (11264 Byte)


La Digue ist die bewaldete Nachbarinsel, die man mit dem Fahrrad erkundet. Ein Ausflug zur Vogelbeobachtung lohnt sich.


Fast jede der Inseln hat ihre Besonderheit, alle zumindest haben
wunderbare, einsame Strände, die zu besuchen sich lohnt.

zurueck

vor